Feuer,Flamme, Glut, Zunder und Kohle

Feuer,  Flamme, Glut, Zunder und Kohle

Ein Workshop für Kinder, aber auch Jugendliche oder Erwachsene!

 

Ein Feuer machen, draußen in der Natur! Ist dass einfach?

Was ist gutes Zundermaterial, dass man auch mit einem Feuerstein, oder Feuerstahl, oder nur mit einem einzigen Streichholz entzünden kann?

Der Workshop beginnt mit einer Wanderung durch die Natur. Der Fokus liegt auf dem  sammeln von Materialien, die gut brennen.  Unterwegs entdeckt man sicher auch vieles mehr, so findet man tolle Orte, vielleicht essbare Pflanzen?

Bei einem „normalen“ Spaziergang würde die Aufmerksamkeit solche Eindrücke kaum aufnehmen.

Danach werden die gesammelten Naturmaterialien im vorbereiteten Tipi zusammen angeschaut. Informationen über den gewissenhaften Umgang mit Feuer und dem eigenen Schutz gehören natürlich dazu.

Dann geht es los:

Ein eigenes Feuer in einer kleinen Schale entfachen! Wann springt der Funke über? Wieviel muss ich pusten? Wieviel „Futter“ muss ich dem Feuer geben und welches? Wie wird mein Feuer größer?

Von der Einzelarbeit zur Gruppe:

Hat jeder Teilnehmer sein kleines Feuer entfacht, so wird alles zu einem großen Feuer zusammengefügt. Toll, wie es  zischt, raucht und brennt.

Welche Farben hat ein Feuer, wie verändern sich diese?

Im Anschluss Kohle herstellen und damit Naturbilder gestalten und verschiedene Überraschungen als Gaumenschmaus zum Ausklang.

Feuer, Flamme, Glut, Zunder und Kohle